Aus dem Kunstunterricht

Farbwechsel - Such das Insekt
Farbwechsel - Such das Insekt
Farbwechsel - Such das Insekt
Farbwechsel - Such das Insekt
Farbwechsel - Such das Insekt
Farbwechsel - Such das Insekt
Farbwechsel - Such das Insekt
Farbwechsel - Such das Insekt
Sonne & Mond
nach Paul Klee im Kalt-Warm-Kontrast
Der goldene Fisch
Nach Paul Klee im Kalt-Warm-Kontrast
Zentralperspektive - 8. Klasse
Gesichter nach Picasso - 6. Klasse
SURREALISMUS (um 1920 in Frankreich)
Bild nach dem Vorbild von René Magritte (Belgien, 1898 - 1967).
Wir gestalten einen Roboter (Parallelperspektive) - 6. Klasse
SURREALISMUS (um 1920 in Frankreich)
Bilder nach dem Vorbild von René Magritte (Belgien, 1898 - 1967).
SURREALISMUS (um 1920 in Frankreich)
Bilder nach dem Vorbild von René Magritte (Belgien, 1898 - 1967).
SURREALISMUS (um 1920 in Frankreich)
Bilder nach dem Vorbild von René Magritte (Belgien, 1898 - 1967).
SURREALISMUS (um 1920 in Frankreich)
Bilder nach dem Vorbild von René Magritte (Belgien, 1898 - 1967).

Am vergangenen Samstag fand unser alljährliches Schulfest diesmal im Frühling statt, das wieder einmal viele Schüler, Elter, Lehrkräfte und Ehemalige zusammenbrachte. Besonders für die Eltern von Grundschülern, die vor dem Übertritt stehen, gab es eine informative Veranstaltung, die über das Prozedere beim Übertritt informierte. Währenddessen konnten die jüngeren Gäste bei einem interaktiven Mathematik-Programm, Bastelaktionen und einem Musikprojekt aktiv werden. Für weitere Abenteuer sorgten ein spannender Parcours und eine Hüpfburg, die bei den Kindern besonders beliebt waren.

In den jeweiligen Fachräumen präsentierten die Fachschaften Werken, Chemie, Biologie, Physik und IT ihre Projekte und Experimente. Dies gab sowohl Schülern als auch Eltern die Möglichkeit, unsere vielfältigen Lehrangebote hautnah zu erleben. In diesen spezialisierten Räumen konnten die Besucher direkt in die Welt der Naturwissenschaften und Technik eintauchen und selbst Hand anlegen bei den Experimenten.

IMG 2578

IMG 2585

IMG 2603

Ein Besuch in der Schülerbücherei und der Stand der Schulgarten AG boten weitere interessante Einblicke in das schulische Leben.

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt: Die höheren Jahrgangsstufen verwöhnten unsere Gäste mit einer Auswahl an Kuchen, Wiener Semmeln, deftigem Fingerfood und Stockbrot. Ein Foodtruck des Elternbeirats bot zusätzliche kulinarische Highlights.

Wir möchten uns bei allen Beteiligten herzlich bedanken, die dazu beigetragen haben, dieses Fest zu einem besonderen Ereignis zu machen!

IMG 2600

In jedem Jahr treffen sich die Elternvertreter der Realschulen in Bayern zur Jahresversammlung. In diesem Jahr war unsere Schule am 20.04.2024 der Tagungsort. Schon am Vorabend trafen sich die Elternvertreter mit der Staatsministerin für Unterricht und Kultus, Frau Anna Stolz, führenden Mitarbeitern des Kultusministeriums und den Mitgliedern des Bildungsausschusses zu einer Festveranstaltung im Transmar Travel Hotel in Bindlach. Unsere musisch-gestaltende Klasse 5c sorgte mit drei Stücken für gute Stimmung.

Am Samstag ging es dann um das Thema „Elternpower in der Schule: Stärken richtig fördern und Herausforderungen richtig meistern“. In Impulsreferaten und Workshops wurde dieses Thema beleuchtet. Die musikalische Umrahmung übernahm Marvin Schreiber aus der 9a mit seiner Darbietung zweier Klavierstücke.

Für das leibliche Wohl aller Tagungsteilnehmer und für eine rundum gelungene Wohlfühlatmosphäre sorgte unser Elternbeirat, der durch zahlreiche Kuchen- und Salatspenden von vielen Eltern unserer Schule unterstützt wurde.

Mein herzlicher Dank gilt ausdrücklich allen Eltern, den musikalischen Schülerinnen und Schülern, den begleitenden Musiklehrkräften, unserem Systembetreuer und auch den helfenden Händen der Schulleitungsmitglieder. Als Team haben wir zum Gelingen der Veranstaltung maßgeblich beigetragen und unsere Schule eindrucksvoll präsentiert.

Gt

 

landeselterntag

Bildquelle: Landeselternverband Bayerischer Realschulen

Die 8. Jahrgangsstufe konnte die vorbereitenden Arbeiten für die jährlichen „Richard-Wagner-Festspiele“ in Bayreuth vor Ort einsehen. Der technische Direktor Herr Angebrandt führte uns durch Foyer, Zuschauerraum, Orchestergraben sowie Hauptbühne. Anschließend sind die Werkstätten (Metalltechnik, Schreinerei bzw. Elektroabteilung) besucht worden. Hier können sich unsere Schüler und Schülerinnen für ein Praktikum bewerben.
So entstand in dieser kurzen Exkursion zu unseren „Nachbarn“ ein gewichtiger Eindruck über die Bedeutung von Richard Wagner für Bayreuth.

Für die Fachschaft Musik
Michael Scherm

 

 festspielhaus1 festspielhaus2 festspielhaus3

festspielhaus titel

Ausbildungstag der „Mebio-Nauten“ am 27.02.2024 in der UNI Bayreuth
und Projekttag mit Workshops am 18.03.2024 in der 5. Jahrgangsstufe

Aus „Netzgängern“ wurden „Mebio-Nauten“

Von den über 200 Teilnehmer/innen aus oberfränkischen Realschulen waren in diesem Jahr 14 Schüler/innen der 8. und 9. Jahrgangsstufen unserer Schule am Ausbildungstag wieder mit dabei. Vor einiger Zeit hat sich der Name von „Netzgängern“ zu „Mebio-Nauten“ gewandelt. Die Mebio-Nauten sind ein Projekt zur digitalen Bildung und Kompetenzförde-rung von Jugendlichen an den oberfränkischen Realschulen. Es wird von den Beratern für digitale Bildung für die Realschulen in Oberfranken und dem DigiLLab der Universität Bayreuth organisiert und durchgeführt.

Zentrales Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Jahrgangsstufen zu Work-shopleitern auszubilden, so dass diese als Peers und Ausbilder für die Klassen der Unter-stufe an den jeweils eigenen Realschulen fungieren können. Jedes Modul dauert 90 Minuten.

So entsteht ein einheitliches Angebot in dem sich die theoretische Expertise der Universität und die praktische Erfahrung des Schulalltags ideal ergänzen.

Das Projekt wurde in diesem Jahr auch bei der Didacta in Köln vorgestellt! (Mebio-Nauten – BdB (ofr-digital.de)

Nach der Begrüßungsrede durch Herrn Ministerialbeauftragten Koller und dem Überblick über die geplanten Workshops durch Herrn Pfefferle folgte eine Vorstellung des DigiLLabs der Uni Bayreuth durch Herrn Dr. Christian Seyferth-Zapf. Dann ging es schon in die erste Phase der Workshoprunden. Die Unterlagen standen schon vorab in der Bayern Cloud Schule. Aus den angebotenen Themen „Ich im Netz“, „Cybermobbing“, „Fakenews“, „Vi-deospiele“, „Influencer & Marketing“ und „Gestaltung von Werbung“ hatten wir uns für die drei letzten entschieden.

mebionauten1

 

Nach dem Mittagessen in der Uni-Mensa durften sich auch unsere Lehrer/innen ein Bild von den einzelnen Workshops machen.

Zum Schluss kamen nochmals alle Teilnehmer im Hörsaal zusammen und bekamen noch einen interessanten Impulsvortrag über Künstliche Intelligenz durch Frau Renner.

Die eigentliche Arbeit für uns kam dann aber knapp zwei bzw. drei Wochen später: Für das Präventions-Projekt, das dann pro Workshop mit jeweils zwei Schulstunden in den 5. Klassen stattfand, musste das benötigte Material vorbereitet werden. Dann folgte in der darauffolgenden Woche das Projekt in den 5. Klassen.

 mebionauten2

Als Fazit können wir sagen, dass uns das Projekt viel Spaß gemacht hat, und wir auch selbst noch einiges dazu gelernt haben, sowohl fachlich über unsere gewählten Themen, als auch im sozialen Bereich.

Mebio-Nauten 2024

Arn

 
 

Kontakt

Alexander-von-Humboldt-Realschule
Staatliche Realschule Bayreuth I
An der Bürgerreuth 14
95445 Bayreuth

Telefon: 0921 72604-0
Telefax: 0921 72604-30
E-Mail: sekretariat@r1-bayreuth.de

 

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:

07:00 Uhr bis 13:00 Uhr
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
 
Freitag:
07:00 Uhr bis 13:30 Uhr

Du möchtest helfen?

Diese Website wird von der AG Homepage betreut. Wenn du Lust hast, bei uns mitzumachen, bist du auch in diesem Schuljahr bei uns herzlich willkommen. Wir treffen uns jeweils am Montag ab 12:45 Uhr im IT-Raum 411. Schau einfach mal unverbindlich vorbei!

Auszeichnungen

logo-gesunde-schule.jpg

logo_fit4future.png

logo-umweltschule.png

Schule_ohne_Rassismus.png

logo mint bayreuth

logo mint freundlich

logo-mint.gif

  Wir sind Baumpaten Slider